Omelett mit Nudeln und Pilzen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Omelett mit Nudeln und Pilzen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
200 g
4
1
5
50 ml
1 EL
frisch gehackte Petersilie
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
4 EL
Basilikum für die Garnitur

Zubereitungsschritte

1.
Die Capellini in Salzwasser nicht ganz gar kochen. Abschrecken und abtropfen lassen. Die Egerlinge putzen und in Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und leicht schräg in Ringe schneiden. Etwas von den grünen Ringen für die Garnitur beiseite legen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Eier mit der Sahne, der Petersilie und dem Parmesan verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Die Pilze mit dem Knoblauch in 2 EL heißem Öl 1-2 Minuten anschwitzen. Die Nudeln und die Frühlingszwiebeln darauf verteilen und mit der Eiersahne übergießen. Etwa 3-4 Minuten bei nicht zu großer Hitze goldbraun anbacken. Dann einen großen Teller oder ähnliches auf die Pfanne legen und das Omelett darauf stürzen. Restliches Öl in die Pfanne geben, das gewendete Omelett wieder in die Pfanne gleiten lassen und weitere 3-4 Minuten auf der anderen Seite bräunen lassen. Aus der Pfanne auf ein großes Teller gleiten lassen und mit den restlichen Frühlingszwiebeln und Basilikum garniert servieren.
3.
Dazu nach Belieben Blattsalat reichen.
Schlagwörter