0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Osterbrot
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
948
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien948 kcal(45 %)
Protein16 g(16 %)
Fett63 g(54 %)
Kohlenhydrate80 g(53 %)
zugesetzter Zucker18 g(72 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D2,7 μg(14 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K9,8 μg(16 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,1 mg(34 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin17,9 μg(40 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium247 mg(6 %)
Calcium55 mg(6 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren38 g
Harnsäure36 mg
Cholesterin418 mg
Zucker gesamt20 g

Zutaten

für
6
Zutaten
500 g Mehl
½ Würfel Hefe
60 g Zucker
4 EL warme Milch
6 kleine Eier zimmerwarm
1 Prise Salz
400 g zimmerwarme Butter
1 Eigelb zum Bestreichen
Hagelzucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerMilchHefeEiSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Mehl in eine große Schüssel sieben und mit der Hand eine Mulde hineindrücken. Die Hefe hineinbröckeln, den Zucker dazuschütten und die warme Milch darauf gießen. Zudecken und 5 Min. stehen lassen. Eier, Salz und Butter in Flöckchen dazugeben und alles zu einem elastischen Hefeteig verkneten. Den Teig heftig schlagen, damit genügend Luft hineingelangt. Den Teig zu einer großen Kugel formen und einer bemehlten Schüssel zugedeckt, an einem warmen Ort 60 Min. gehen lassen.
2.
Backofen auf 180° vorheizen. Den Teig erneut kräftig durchkneten und noch mal zu einer Kugel formen. Weitere 60 Min. gehen lassen. Mit einem scharfen Messer ein Kreuz in den Teig schneiden und mit Eigelb einpinseln. Mit Hagelzucker bestreuen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Teig darauf setzen. In den heißen Backofen schieben und in 45-50 Min. goldbraun backen. Der Kuchen kann lauwarm oder kalt (Zimmertemperatur) serviert werden.