Paella-Tarte mit Garnelen, Muscheln und Hühnchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Paella-Tarte mit Garnelen, Muscheln und Hühnchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
200 g Mehl
1 Prise Salz
140 g Butter
Mehl zum Arbeiten
Butter für die Form
Für den Belag
1 Zwiebel
4 Knoblauchzehen
320 ml trockener Weißwein
320 ml Gemüsebrühe
80 g Butter
200 g Arborio-Reis
12 Riesengarnelen geschält bis auf das Schwanzsegment und entdarmt
10 Miesmuscheln
1 Hähnchenbrustfilet (ca. 140 g)
1 Chorizo
2 EL fein gehackter Koriander
2 EL frisch gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 Eigelbe
200 g Schlagsahne
100 g geriebener Parmesan
frische Korianderblättchen für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinSchlagsahneButterParmesanButterKoriander

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit dem Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, 3 EL kaltes Wasser hineingeben und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt, für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Die Zwiebel und den Knoblauch häuten und fein hacken. Den Wein und die Brühe in einem Topf zum Kochen bringen. Die Hälfte der Zwiebel mit der Hälfte vom Knoblauch und dem Reis in der Hälfte der Butter glasig dünsten. Etwas von der heißen Flüssigkeit zugeben, vom Reis aufnehmen lassen und wieder etwas zugeben. So kellenweise und unter ständigem Rühren verfahren, bis der Reis Biss hat, aber nicht weich ist (ca. 15 Minuten). Dann vom Herd ziehen.
4.
Alle Meeresfrüchte waschen und abtropfen lassen bzw. trocken tupfen. Geöffnete Muscheln verwerfen. Das Hähnchen waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Die Wurst ebenfalls in Scheiben schneiden.
5.
Die restliche Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Die übrige Zwiebel, Knoblauch, Garnelen, Muscheln, Hühnchen und Chorizo ergänzen. Für ca. 5 Minuten braten. Das Risotto zufügen und alles gut vermischen. Die Kräuter unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Eigelbe mit der Sahne und dem Käse verquirlen und abschmecken.
6.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und die gebutterte Form damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen.
7.
Die Paella auf dem Teigboden verteilen, die Eier-Sahne-Mischung darüber gießen und für ca. 25 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
8.
Aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und mit frischem Koriander garnieren. Dazu passt eine Safranmayonnaise.