Panierte Rehschnitzel

mit Pfifferlingen
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Panierte Rehschnitzel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
55 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
8 kleine Rehschnitzel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Tasse Mehl
1 TL Sonnenblumenöl
2 Eier
1 Tasse Semmelbrösel
je 1 gestr. TL gerebelter Thymian und Rosmarin
2 -3 EL Butter zum Braten
Außerdem:
1 Zwiebel
200 g Pfifferlinge
1 EL Butter
Mehl zum Bestäuben
125 ml Weißwein
125 ml Gemüsebrühe
weißer Pfeffer aus der Mühle
Petersilie für die Garnitur

Zubereitungsschritte

1.

Die Rehschnitzel unter fließendem Wasser waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

Dann in Mehl wenden und durch die mit dem Öl verschlagenen Eier ziehen, die Semmelbrösel mit den Kräutern vermischen und die Rehschnitzel damit panieren.

3.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Schnitzel darin auf beiden Seiten goldgelb braten, herausnehmen und warm stellen.

4.

Die Zwiebel schälen, fein würfeln, die Pfifferlinge putzen und nach Bedarf halbieren.

5.

Die Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebel darin anbraten, die Pfifferlinge hinzufügen und kurz dünsten.

6.

Mit Mehl bestäuben, mit dem Weißwein ablöschen, die Brühe angießen und die Pfifferlinge bei mäßiger Hitze 8-10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken.

7.

Die Rehschnitzel mit den Pfifferlingen auf heißen Tellern anrichten, mit Petersilie garnieren und mit Kartoffelkroketten sofort servieren.