Pasta mit getrockneten Tomaten und Pinienkernen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pasta mit getrockneten Tomaten und Pinienkernen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Penne nach Belieben auch Vollkornnudeln
Salz
150 g getrocknete Tomaten in Öl
100 g Rucola
1 Knoblauchzehe
40 g Pinienkerne
2 EL Tomatenmark
100 ml trockener Weißwein
Pfeffer aus der Mühle
Chiliflocken
gehobelter Käse zum Bestreuen (Pecorino oder Parmesan)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PenneTomateRucolaWeißweinPinienkerneTomatenmark
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Penne in Salzwasser al dente kochen. Die Tomaten abtropfen lassen und dabei das Öl auffangen. Die Tomaten grob hacken. Den Rucola waschen, putzen, trocken schleudern und grob hacken.

2.

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Zusammen mit den Tomaten und Pinienkernen kurz in 2-3 EL heißem Tomatenöl anschwitzen. Den Rucola und das Tomatenmark unterschwenken und mit dem Wein ablöschen. Fast vollständig einreduzieren lassen und die abgetropften Nudeln mit ein wenig Nudelkochwasser unterschwenken.

3.

Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken und mit Käse bestreut servieren.

 
Ein sehr leckeres und vor allem schnell gemachtes Essen ! Danke für dieses tolle Rezept ! :-)
 
Das bisschen zusammenmixen kann jeder! Wer soll denn davon bitte satt werden, von Nudeln fast pur ohne irgendwas dazu?! Das ist außerdem kein Kochen sondern nur zusammenwürfeln von Zutaten! Essen wir jetzt nur noch Körner oder was?!
 
unmöglich diese Antwort. Musst du doch nicht lesen und musst du auch nicht essen
 
Ist ein italienisches Rezept und wenn es dir nicht passt: Koch es nicht.