Poularde mit Möhren und Pflaumen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Poularde mit Möhren und Pflaumen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung
fertig in 13 h 40 min
Fertig
Kalorien:
822
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien822 kcal(39 %)
Protein53 g(54 %)
Fett47 g(41 %)
Kohlenhydrate46 g(31 %)
zugesetzter Zucker16 g(64 %)
Ballaststoffe13,7 g(46 %)
Automatic
Vitamin A4,2 mg(525 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K96,3 μg(161 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin31,2 mg(260 %)
Vitamin B₆1,7 mg(121 %)
Folsäure181 μg(60 %)
Pantothensäure3,7 mg(62 %)
Biotin18,8 μg(42 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium2.317 mg(58 %)
Calcium185 mg(19 %)
Magnesium144 mg(48 %)
Eisen5,9 mg(39 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink4,2 mg(53 %)
gesättigte Fettsäuren15,7 g
Harnsäure531 mg
Cholesterin188 mg
Zucker gesamt42 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Poularde
2 l Hühnerbrühe
2 Bund Suppengrün
Für den Dörrpflaumen-Karotten-Zimmes
250 g Pflaumen
6 Möhren
½ Tasse Zucker
2 TL Salz
½ EL Mehl
1 Scheibe Zitronen
1 rohe Möhre fein geraspelt
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PflaumeZuckerZitroneMöhreSalzMöhre

Zubereitungsschritte

1.
Suppengrün putzen, waschen und würfeln. Hühnerbrühe zum Kochen bringen, Suppengrün und Poularde hineingeben und 1 - 1 ½ Std. bei kleiner Flamme köcheln lassen. Poularde herausnehmen, häuten und das Fleisch vom Knochen lösen. Warmstellen.
2.
Für den Zimmes:
3.
Pflaumen über Nacht einweichen. Abtropfen lassen. Karotten schälen, längs vierteln und in Stücke schneiden. Pflaumen, Karotten und die Zitronenscheibe obenauf in einen Bräter legen, und mit dem Einweichwasser der Pflaumen bedecken. ½ Std. schwach kochen lassen. Salz und Zucker beifügen. Auf schwacher Flamme noch 45 Min. kochen lassen (Sollte es zu sehr eintrocknen, dann geringe Mengen Wasser hinzufügen!). Wenn die Karotten schön weich sind, Mehl mit etwas Wasser verrühren und beifügen um die restliche Flüssigkeit zu binden. Der Zimmes soll sehr dickflüssig sein. Mit geraspelter Karotte garnieren und mit Hühnerfleisch servieren.