Gefüllte Poularde

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Poularde
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
68 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung
Kalorien:
1451
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.451 kcal(69 %)
Protein67 g(68 %)
Fett86 g(74 %)
Kohlenhydrate93 g(62 %)
zugesetzter Zucker20 g(80 %)
Ballaststoffe9,1 g(30 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E10,5 mg(88 %)
Vitamin K5,3 μg(9 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin34,7 mg(289 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure52 μg(17 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin9,8 μg(22 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium1.476 mg(37 %)
Calcium148 mg(15 %)
Magnesium180 mg(60 %)
Eisen6,2 mg(41 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink5 mg(63 %)
gesättigte Fettsäuren28,9 g
Harnsäure486 mg
Cholesterin272 mg
Zucker gesamt73 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Poularde 1,2 kg
Salz
Pfeffer aus der Mühle
400 g Cranberrys
100 g Weißbrotwürfel
125 g geschälte Mandelkerne
1 Lorbeerblatt
2 Zwiebeln
500 ml Hühnerbrühe Instant
200 ml trockener Weißwein
200 ml Schlagsahne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
CranberryWeißweinSchlagsahneMandelkernSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.
Poularde waschen, trockentupfen und innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Cranberries waschen, putzen und verlesen, dann mit den Mandeln und Weissbrotwürfeln mischen und in die Poularde füllen. Bauchöffnung mit Zahnstochern zustecken und mit Küchengarn zubinden.
2.
Zwiebeln schälen und längs in Spalten schneiden.
3.

Gefüllte Poularde mit der Brustseite nach unten in einen Bräter legen, Lorbeerblatt und Zwiebeln zugeben und im vorgeheizten Backofen (200°, zweite Schiene von unten) ca. 75 Min braten.

4.
Während des Bratens nach und nach Brühe angiessen, zwischendurch wieder verdampfen lassen, nach 50 Min. die Poularde wenden. Die fertige Poularde aus dem Ofen nehmen, mit der Füllung auf einer Platte anrichten und warm stellen. Bratensaft mit dem Wein lösen, durch ein Sieb in einen weiten Topf geben, die Sahne angiessen und rasch auf ca. die Hälfte einkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sauce getrennt zur Poularde reichen.
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog