Quitten-Pistazien-Gelee mit Riesling

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quitten-Pistazien-Gelee mit Riesling
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
506427
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien506.427 kcal(24.116 %)
Protein4 g(4 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate124.768 g(83.179 %)
zugesetzter Zucker124.750 g(499.000 %)
Ballaststoffe14,7 g(49 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K7,4 μg(12 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin2,7 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium3.070 mg(77 %)
Calcium1.292 mg(129 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen364,9 mg(2.433 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink25,9 mg(324 %)
gesättigte Fettsäuren0,9 g
Harnsäure69 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt124.767 g

Zutaten

für
8
Zutaten
1 ⅘ kg
150 ml
Weißwein z. B. : Riesling
1
1000 kg
100 g
Pistazienkerne ungesalzen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuitteWeißweinPistazienkerneZitrone

Zubereitungsschritte

1.

Die Quitten mit einem Tuch abreiben und waschen. Den Stiel und die Blüte entfernen und mit der Schale und dem Kerngehäuse in Würfel schneiden. Mit 1l Wasser bedeckt in einen Topf geben. Die Zitrone waschen, ide Schle dünn abschälen und zur Seite legen, den Saft auspressen und zu den Quittenwürfeln geben. Alles ca. 45 Minuten lang weichkochen lassen.

2.

Ein großes Nudelsieb auf einen Topf geben und mit einem Passiertuch ausgelegen. Die Fruchtmasse hinein gießen und den Saft ablaufen lassen. Den Saft vollständig abkühlen lassen. Anschließend 850 ml abmessen und mit dem Wein auffüllen. Die Zitronenschale in feinen Streifen schneiden und zugeben.

3.

Mit dem Gelierzucker mischen und in einem großen Topf bei starker Hitze unter intensivem Rühren zum Kochen bringen, ca. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei nicht aufhören zu rühren. Die Pistazien zugeben, eine Minute weiter kochen und anschließend randvoll in heiß ausgespülte füllen gut verschließen und auskühlen lassen.