Rillette von der Gans

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rillette von der Gans
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 Tag 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
807
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien807 kcal(38 %)
Protein27 g(28 %)
Fett76 g(66 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K3 μg(5 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin10,7 mg(89 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure38 μg(13 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin9,3 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium423 mg(11 %)
Calcium29 mg(3 %)
Magnesium36 mg(12 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren23,7 g
Harnsäure207 mg
Cholesterin164 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
¼ Bund
600 g
Entenbrustfilet mit Fettschicht
200 g
Entenschmalz ersatzweise Gänseschmalz
l
3
2 EL
1 TL
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.
Den Thymian waschen, trocken schütteln und klein zupfen.
2.
Die Entenbrüste von der Fettschicht trennen. Den Fleisch mit dem Salz, dem Zucker und dem Pfeffer einreiben, alles fest in eine Folie wickeln und 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Die Fettschwarte in sehr feine Würfel schneiden, in einem Topf bei milder Hitze auslassen. Das Entenschmalz, den Wein, die Lorbeerblätter und Kräuter dazugeben. Das Gänsefleisch aus der Folie nehmen, längs zur Faser in sehr feine Stücke schneiden und bei schwacher Hitze ca. 2 Stunden in der Fettmischung weich kochen.
3.
Gemisch in eine Schüssel oder Schälchen füllen und zugedeckt kalt stellen.