Risotto mit Fenchel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Risotto mit Fenchel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
494
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien494 kcal(24 %)
Protein12 g(12 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate80 g(53 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K7,1 μg(12 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,1 mg(34 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure38 μg(13 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin4,2 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium440 mg(11 %)
Calcium185 mg(19 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren6,8 g
Harnsäure90 mg
Cholesterin27 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Knolle Fenchel
1 Zwiebel
30 g Butter
400 g Risottoreis
125 ml trockener Weißwein
1 l Gemüsebrühe
50 g frisch geriebener Parmesan
2 Stiele Petersilie
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinParmesanButterPetersilieZwiebelSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Fenchel putzen, waschen, vierteln, von dem Strunk befreien und klein schneiden. Das Grün grob hacken und beiseite legen. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. In einem Topf die Butter erhitzen und den Fenchel sowie die Zwiebel 1-2 Minuten goldgelb anschwitzen. Den Reis zufügen, kurz mitschwitzen und unter Rühren mit dem Weißwein ablöschen.

2.

Bei mittlerer Hitze weiterrühren, bis der Wein aufgesogen ist. Etwas Brühe dazugießen und rühren, bis die Flüssigkeit aufgenommen ist. Dann wieder Brühe angießen, weiterrühren und das Ganze so lange wiederholen, bis die Brühe verbraucht ist. Sollte das Risotto noch zu viel Biss haben, ruhig noch etwas Brühe nachgießen, bis es schön cremig ist.

3.

Den Parmesan und das Fenchelgrün unterrühren. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Das Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf vorgewärmte Teller anrichten. Mit Petersilienblätter garniert servieren.