Risotto mit Schwertfisch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Risotto mit Schwertfisch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Tapenade
200 g schwarze Oliven entsteint
3 getrocknete Tomaten eingelegt in Öl
4 Sardellenfilets in Öl
6 EL Olivenöl
½ Handvoll Minze
Pfeffer aus der Mühle
Für das Risotto
1 Schalotte
2 EL Olivenöl
250 g Risottoreis
200 ml trockener Weißwein
1 Döschen Safranfäden 0,1 g
750 ml Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
50 g grob geriebener Parmesan
2 EL Butter
Salz
Pfeffer
Außerdem
100 g rote Traube kernlos
100 g Cocktailtomaten
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Schwertfischfilets á ca. 200 g
Zitronensaft
grobes Meersalz
bunter Pfeffer
Minze für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OliveWeißweinTraubeOlivenölParmesanOlivenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Tapenade die Oliven, Tomaten und Sardellen gut abtropfen lassen und mit dem Öl und der Minze in einem Mixer pürieren. Anschließend pfeffern und nochmals abschmecken.
2.
Für das Risotto die Schalotte schälen und fein hacken. In heißem Öl 1-2 Minuten anschwitzen. Den Reis zufügen, glasig mitschwitzen und mit dem Weißwein ablöschen. Den Safran dazu geben. Nach und nach Brühe unter regelmäßigem Rühren angießen, bis der Reis nach ca. 20 Minuten mit leichtem Biss gegart und das Risotto cremig ist.
3.
Zum Schluss ca. 30 g Parmesan und die Butter unter das Risotto rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Die Trauben und Tomaten waschen, abtropfen lassen und halbieren. Mit 2 EL Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer vermengen.
5.
Den Fisch waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und in einer heißen Grillpfanne im übrigen Olivenöl 2-3 Minuten von jeder Seite braten. Mit ein paar Spritzern Zitronensaft beträufeln. Die Fischsteaks auf dem Safranristotto zusammen mit den Trauben und Tomaten anrichten. Mit Meersalz und buntem Pfeffer übermahlen, jeweils etwas der Tapenade darauf setzen sowie mit Minze garnieren.