Rochenflügel mit Polenta

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rochenflügel mit Polenta
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
500 ml
125 g
Maisgrieß Instant
2 EL
geriebener Parmesan
Muskat frisch gerieben
Olivenöl für das Blech
5 EL
1 Zweig
1
150 g
½
unbehandelte Zitrone Zesten und Saft
1 EL
grob gehacktes Koriandergrün
4
Rochenflügel à ca. 160 g
grobes Meersalz
Koriandergrün für die Garnitur
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Gemüsebrühe im Topf zum Kochen bringen. Den Polentagrieß unter Rühren einrieseln lassen. Aufkochen und unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten ausquellen lassen. Vom Feuer nehmen, den Parmesan unterrühren und mit Muskat abschmecken. Ein rundes Backblech (ca. 32 cm Durchmesser) mit Öl ausstreichen, die Polentamasse etwa 1-2 cm dick darauf streichen und mindestens 30 Minuten erkalten lassen.
2.
Die Polenta vom Backblech stürzen und in 8 Segmente schneiden. Die Stücke in einer heißen Grillpfanne zusammen mit dem Rosmarin in 2 EL heißem Öl von beiden Seiten goldbraun grillen.
3.
Den Fenchel putzen, waschen und in feine Scheiben hobeln. Die Tomaten waschen und putzen. Beides in einer Pfanne in 1-2 EL Öl 3-4 Minuten braten. Die Zitronenzesten zugeben und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Zum Schluss den Koriander unterschwenken.
4.
Den Rochen waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und im übrigen Öl in einer beschichteten Pfanne auf jeder Seite ca. 3 Minuten goldbraun braten.
5.
Den Fisch mit den Polentaschnitten und dem gebratenen Gemüse auf Tellern anrichten. Mit grobem Meersalz bestreuen sowie mit Korianderblättern garnieren.
Zubereitungstipps im Video
Schlagwörter