Sashimi mit Lachs und Ingwer

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sashimi mit Lachs und Ingwer
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 EL
1 EL
4
8
Garnelen mit Kopf und Gliedern
200 g
Tintenfisch küchenfertig
200 g
frischer Spinat
1 Stück
Salatgurke (ca. 10 cm)
200 g
frisches Lachsfilet
2 dünne Scheibe
1 Stück
Lauch aus der hellgrünen Mitte
eingelegter Ingwer (in Scheiben) zum Anrichten
Forellenkaviar zum Garnieren
Sojasauce zum Servieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TintenfischSpinatLachsfiletSalatgurkeZitroneSalz

Zubereitungsschritte

1.

In einem Topf etwa 1 l Wasser aufkochen, salzen und mit Mirin und Reisessig würzen. Die Jakobsmuscheln auslösen, ggf. Rogen entfernen und anderweitig verwenden. Das Muschelfleisch in den nicht mehr kochenden Sud geben und 30 Sekunden darin ziehen lassen. herausnehmen und auskühlen lassen. Die Garnelen ebenfalls in den fast kochenden Sud geben, 1 Minute darin garen, herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen. Den Sud erneut aufkochen, den Tintenfisch im kochenden Sud je nach Dicke der Stücke 1 bis 2 Minuten leise kochen, herausnehmen, abtropfen und auskühlen lassen (er soll gerade durchgegart sein und durch zu langes Kochen wird er zäh!).

2.

Den Spinat putzen, waschen, tropfnass in einen Topf geben und zusammenfallen lassen. In eine Sieb geben und abtropfen lassen.

3.

Die Gurke waschen, längs in 5-10 mm dicke Scheiben schneiden und diese schräg in Sticks schneiden. Das Lachsfilet schräg in 4 Scheiben schneiden. Die Zitronenscheiben halbieren. Jede Lachsscheibe etwa in der Mitte falten, dabei eine halbe Zitronenscheibe dazwischenfassen.

4.

Den Lauch waschen, in 4 Ringe (je 1-2 cm breit) schneiden und jeweils den äußeren hellgrünen Ring ablösen; nur er wird gebraucht, den Rest vom Lauch anderweitig verwenden. Die Lauchringe aufschlitzen, flach hinlegen und an einer Seite zick-zack-artig einschneiden. Etwas Wasabipaste etwa 1-2 cm hoch auf einen Teller geben, einen Lauchstreifen darum herum legen und leicht andrücken. Auf diese Art 4 "Wasabikrönchen" herstellen.

5.

Zum Anrichten den Tintenfisch längs in Scheiben schneiden. Je 2 Garnelen, 1 Jakobsmuscheln und eine Scheibe Lachs mit Zitrone sowie einige Gurkensticks auf einem Teller platzieren. Mehrere Scheiben Tintenfisch auf ein paar locker aufgelegte Spinatblätter dazulegen. Etwas eingelegten Ingwer und je 1 Wasabikrönchen dazwischen positionieren. Den Tintenfisch mit etwas Kaviar garnieren. Die Sojasauce separat dazu reichen.