Schnelles Wildgulasch mit Früchten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schnelles Wildgulasch mit Früchten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HirschgulaschZuckerButterSonnenblumenölZwiebelSalz

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
6
2 Päckchen
Bratensauce (für jeweils 250 ml Flüssigkeit) Jäger Art
8
Pfirsiche (Hälfte) (aus der Dose)
1 Glas
2
2 EL
2 EL
2 EL
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das aufgetaute Hirschedelgulasch aus der Packung nehmen, abtropfen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Einen schweren Topf mit Sonnenblumenöl erhitzen, die Fleischwürfel darin 5 Min. scharf anbraten. Erst nach 2 Min. das erste Mal rühren, damit das Fleisch nicht zu kochen beginnt, sonder gut angebraten ist. Zwiebeln dazugeben und 3 Min. mit dem Fleisch zusammen braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 300 ml Wasser angießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Min. schmoren lassen.
2.
Zwei Pfirsichhälften klein würfeln und beiseite legen. Den Rest der Pfirsiche mit 200 ml Pfirsichsaft und der nach Packungsanleitung hergestellten Sauce pürieren. Pfirsichpüree mit einem Kochlöffel in das Gulasch rühren. Gulasch noch einmal 25 Min. bei milder Hitze fertig garen. Falls nötig noch etwas Wasser nachgießen, damit die Sauce nicht zu dick wird. Währenddessen das Apfel-Rotkohl in einem Topf erwärmen.
3.
Äpfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelstücke in Spalten schneiden. Butter und Zucker in einer beschichteten Pfanne erhitzen bis der Zucker beginnt braun zu werden. Apfelspalten in die Pfanne geben und 5 Min. karamellisieren. Immer wieder umrühren. Pfirsichwürfel ins Hirschgulasch geben und kurz mit erhitzen.
4.
Das Hirschgulasch abschmecken und mit Rotkohl und karamellisierten Apfelspalten angerichtet servieren.

Video Tipps

Wie Sie Gulasch perfekt anbraten