Schoko-Creme-Plätzchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schoko-Creme-Plätzchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 12 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
15
Für die Creme
300 g
weiße Schokolade
150 ml
Für den Teig
80 g
dunkle Schokolade
250 g
50 g
1 Päckchen
1
160 g
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Schokoraspel zum Garnieren
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Kuvertüre hacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne erhitzen, darüber gießen, die Schokolade schmelzen und über Nacht im Kühlschrank erkalten lassen.
2.
Die Schokolade grob hacken und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen, vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
3.
Das Mehl mit dem Zucker und Vanillezucker mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Die Schokolade zugeben und sämtliche Zutaten mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
4.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
5.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 0,3 mm dünn ausrollen und Kreise (á ca. 5 cm Durchmesser) ausschneiden.
6.
Die Teigkreise auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen, mit dem Backpapier vom Blech lösen und erkalten lassen.
7.
Die Sahne steif schlagen, die Hälfte der Plätzchen mit etwas Schokoladensahne bestreichen und mit einem weiteren Plätzchen bedecken. Leicht andrücken, die restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf den Plätzchen verteilen. Mit Schokoladenraspeln bestreut servieren.
Zubereitungstipps im Video
Schlagwörter