Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Schokoladensoufflé

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokoladensoufflé
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
8
Portionen
70 g
dunkle Kuvertüre
70 g
weiche Butter
80 g
Zucker für die Formen
6
10 ml
6
1 Prise
40 g
gemahlene Mandeln ohne Fett leicht angeröstet
Butter für die Formen
Für die Schokoladensauce
100 g
dunkle Kuvertüre
50 g
125 ml
100 g
½
75 g
weiche Butter
10 ml
Cognac oder Grand Marnier, nach Belieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerZuckerSalzMandelButter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Die kleingehackte Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und auf Zimmertemperatur wieder abkühlen lassen.
2.
Die Formen ausbuttern, mit Zucker ausstreuen und im Kühlschrank kalt stellen.
3.
Butter schaumig schlagen und die Eigelbe nach und nach unterrühren, dann Kuvertüre und Strohrum unterrühren.
4.
Eiweiß mit der Prise Salz und einem Drittel des Zuckers langsam steif schlagen und nach und nach den restlichen Zucker unterrühren.
5.
Erst ein Drittel des Eischnees unter die Schokoladenmasse ziehen, dann den Rest, zum Schluss die Mandeln.
6.
Ein tiefes Backblech mit Küchenpapier auslegen und so viel kochendes Wasser einfüllen, dass die Formen (8 cm ⌀) zu einem Drittel im Wasserbad stehen.
7.
Die Formen dreiviertelhoch mit der Soufflémasse füllen.
8.
Die Soufflés ins Wasserbad setzen und im vorgeheizten Backofen (250°) in 20 Minuten garen. Aus dem Backofen nehmen und kurz stehen lassen.
9.
Für die Schokoladensauce die Kuvertüren hacken. Milch und süße Sahne mit der aufgeschnittenen Vanilleschote aufkochen, zur Kuvertüre geben und diese sorgfältig auflösen, dann die weiche Butter aufschlagen und die Kuvertüre-Milch-Mischung in die Butter unter Rühren einlaufen lassen. Schokoladensauce nach Belieben die Sauce noch mit Cognac oder Grand Marnier aromatisieren und warm zu den gestürzten Soufflés servieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar