Schweineroulade mit Sauerkraut-Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweineroulade mit Sauerkraut-Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Scheiben
Schweinekamm à ca. 200 g
Pfeffer aus der Mühle
8 Scheiben
3
2
30 g
frischer Dill
350 g
frisches Sauerkraut
3 EL
mittelscharfer Senf
2 EL
400 ml
Pfeffer aus der Mühle
1 kg
festkochende Kartoffeln
3 EL
frische Petersilie
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelSauerkrautSpeckSenfDillButterschmalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und nach Wunsch zwischen zwei Gefrierbeuteln flach klopfen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Kümmel würzen und eine Roulade jeweils mit zwei Speckscheiben belegen. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Möhren waschen, schälen und fein raspeln. Den Dill waschen, etwas für die Garnitur zurückbehalten und den Rest fein hacken. Die Zwiebel mit den Möhrenraspeln, dem Dill, dem Sauerkraut und dem Senf vermischen. Die Masse gleichmäßig auf den Rouladen verteilen, aufrollen und mit Küchengarn festbinden. Das Butterschmalz in einer Pfanne mit Deckel erhitzen und die Rouladen darin gleichmäßig von allen Seiten braun anbraten. Anschließend die Fleischbrühe angießen und bei geschlossenem Deckel und mittlerer Flamme etwa 40 Minuten schmoren lassen. Die Rouladen ab und zu mit der Fleischbrühe begießen.

2.

Währenddessen die Kartoffeln waschen, schälen und je nach Größe 25-35 Minuten gar dämpfen.

3.

Die Petersilie waschen und fein hacken.

4.

Nach Ende der Garzeit die Rouladen herausnehmen, das Küchengarn entfernen. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Rouladen aufschneiden und mit der Soße und den Kartoffeln zusammen anrichten. Mit der gehackten Petersilie und den Dillzweigen garnieren.