Spargel mit Käseprofiteroles

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spargel mit Käseprofiteroles
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 25 min
Zubereitung
Kalorien:
351
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert351 kcal(17 %)
Protein16,8 g(17 %)
Fett20,5 g(18 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpargelTomateGoudaButterOlivenölZucker

Zutaten

für
4
Für die Tomatensauce:
500 g
reife Tomaten
1
1
1 EL
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 Prise
1 Päckchen
Tiefkühlkraut aus der Provence
Für die Profiteroles:
125 ml
40 g
75 g
2
75 g
mittelalter Gouda
Außerdem:
1 kg
grüner Spargel
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Tomaten kreuzweise einritzen und 2-3 Minuten mit kochendem Wasser überbrühen. Tomaten häuten und würfeln.

2.

Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Olivenöl erhitzen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin andünsten. Tomaten zufügen und 8 Minuten schmoren lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Kräuter darunterrühren.

3.

Für die Profiteroles Wasser mit 1 Messerspitze Salz und Butter zum Kochen bringen. Das Mehl auf einmal dazuschütten und mit einem Kochlöffel verrühren. Den Teig solange abbrennen bis sich ein weißer Film auf dem Topfboden bildet. Von der Kochstelle nehmen.

4.

Die Eier mit den Knethaken des Handrührgerätes darunterrühren. Käse reiben und 50 g darunterrühren. Auf ein gefettetes Backblech mit zwei angefeuchteten Teelöffeln walnussgroße Häufchen setzen. Dabei genügend Abstand lassen, da der Teig sehr aufgeht. Im vorgeheizten Backofen bei 200° (Umluft: 180° / Gas: Stufe 3) 12-15 Minuten backen.

5.

Spargel waschen und die Enden großzügig abschneiden. In Salzwasser 10-12 Minuten kochen. Spargel abgießen und zusammen mit den Käseprofiteroles und der Tomatensauce anrichten.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie eine Zwiebel ganz einfach in grobe Würfel schneiden