5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Spitzbuben
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
2,7 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
150
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien150 kcal(7 %)
Protein2 g(2 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin K0,9 μg(2 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,4 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure3 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,9 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium28 mg(1 %)
Calcium3 mg(0 %)
Magnesium2 mg(1 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren4,4 g
Harnsäure5 mg
Cholesterin26 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
25
Für den Mürbeteig:
300 g Mehl
100 g Zucker
1 Prise Salz
200 g kalte Butter
1 Ei (Größe L)
Für die Dekoration:
200 g rote Konfitüre nach Geschmack (ohne Stückchen und Kerne), erwärmt (z.B. Himbeer, Erdbeer oder Kirsch)
50 g Puderzucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterKonfitüreZuckerSalzEi
Produktempfehlung

Eine größere Einwegspritze (z.B. aus der Apotheke) erleichtert das Füllen der Plätzchen erheblich: Erwärmte Marmelade aufziehen und entsprechend dosieren.

Zubereitungsschritte

1.
Gesiebtes Mehl mit Salz, und Zucker mischen und auf die Tischplatte geben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Ei und Butter in Stückchen hinein geben. Alles mit einem großen Küchenmesser zu einem krümeligen Teig hacken, dann schnell zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
2.
Teig auf bemehlter Fläche ca. 3 mm dick ausrollen und 50 Sterne ausstechen. Aus der Hälfte der Plätzchen mit der Rückseite einer Lochtülle einen Kreis ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 180 Grad) ca. 12 Minuten hellbraun backen. Plätzchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.
Auf die Sternplätzchen mit Loch den Puderzucker sieben. Die anderen Plätzchenhälften mit der erwärmten Marmelade einstreichen, die mit Puderzucker bestreuten Hälften darauf setzen.
4.
Die Löcher vorsichtig mit Marmelade auffüllen. Über Nacht anziehen lassen, dann erst verpacken.