Spritzgebäck mit Marmeladenfüllung

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Spritzgebäck mit Marmeladenfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 49 min
Fertig
Kalorien:
298
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien298 kcal(14 %)
Protein4 g(4 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker16 g(64 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K1,2 μg(2 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure10 μg(3 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin2,9 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium61 mg(2 %)
Calcium11 mg(1 %)
Magnesium6 mg(2 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren8,4 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin87 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
35
Für den Teig
500 g Butter
500 g Zucker
6 Eigelbe
1 TL Vanillezucker
1 kg Mehl
4 TL Backpulver
3 EL Milch
weiche Butter für die Bleche
Für die Füllung
200 g Himbeermarmelade marmeladen
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerMilchVanillezuckerButter

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten für den Teig verkneten und mit einer Teigpresse oder einem Spritzbeutel in Ringen mit ca. 5 cm Durchmesser auf 2 gefettete Backbleche spritzen. Die Bleche nacheinander für jeweils 10–12 Minuten in den Ofen schieben. Die Kekse von den Blechen nehmen und abkühlen lassen.
2.
Die Marmelade zusammen mit 3-4 EL Wasser in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen. Dicklich einkochen lassen und jeweils auf die Unterseiten der Hälfte der Kekse streichen. Die übrigen Plätzchen, mit Puderzucker bestauben und als Deckel auflegen.
 
Ich kann mich täuschen, aber fehlt hier nicht noch Butter, Öl oder sonst etwas, das bindet? Vlt hab ich ja etwas übersehen, aber so ließ sich kein Teig herstellen. Viele Grüße Julia
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, 500 g Butter sollten rein. Wir haben es nachgetragen. Danke für den Hinweis.