print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Temaki mit Mango und Surimi

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Temaki mit Mango und Surimi
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Stück
4
Salatblätter (Lollo bionda)
1
200 g
vorbereiteter Sushi-Reis oder vom Japaner
2
geröstete Nori-Algen
4 Stück
1 TL
Sushireis - Grundrezept (Für 1 kg fertigen Su
400 g
600 ml
1 Stück
Kombu-Alge (Seetang, ca. 8 x 8 cm)
4 EL
½ TL
1 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalatblattSalatblattSalatblattMangoNori-AlgeSurimi
Produktempfehlung
Zeit ist ohne Reis-Zubereitung gerechnet!

Zubereitungsschritte

1.
Salat waschen, putzen, verlesen und trocken schleudern.
2.
Mango schälen und in Spalten vom Stein schneiden.
3.
Surimi längs halbieren
4.
Noriblätter quer halbieren.
5.
Aus dem Reis 4 Bällchen formen.
6.
Die Noriblätter mit Salat, Reis, Wasabipaste, Mango, Surimi und einigen Sprossen zu tütenförmigen Temaki-Sushi formen.
7.
Für den Sushireis den Reis unter fließendem Wasser in einem Sieb gründlich waschen, bis das Wasser klar ist.
8.
Reis, Wasser und Seetang in einem Topf bei starker Hitze aufkochen, dann den Reis bei kleinster Hitze zugedeckt ca. 10 Minuten quellen lassen. Den Deckel in dieser Zeit nicht abnehmen! Den Topf von der Kochstelle ziehen und den Reis 3 bis 5 Minuten ausquellen lassen.
9.
Den Reisessig erhitzen und mit Salz und Zucker verrühren.
10.
Den Reis in eine Schüssel füllen, den Seetang entfernen. Ein Kochstäbchen kreuz und quer durch den Reis ziehen, dabei die Würzmischung langsam zugießen. Dem Reis zugleich mit einem Fächer Luft zufächeln, damit er schnell auf Raumtemperatur abkühlt und einen schönen Glanz bekommt.

Video Tipps

Wie Sie eine Mango am besten schälen und halbieren
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar