print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Verschiedene Häppchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Verschiedene Häppchen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
8
Gorgonzolaherzen
5 Platten
2 EL
weiche Butter
1
1
250 g
100 g
Salz Pfeffer
Thunfisch-Toast-Ecken
8 Scheiben
1 große Dose
rosa Thunfisch in Öl
4 EL
leichte Mayonnaise
Salz Pfeffer
2
100 g
2 Bund
Muffin mit Orangengeschmack, für 12 Stück
250 g
2 TL
1 Päckchen
1 Prise
2
kleinere unbehandelte Orangen Saft und abgeriebene Schale
125 g
weiche Butter
200 g
3
250 g
1
Orangenbutter
250 g
weiche Butter
1
unbehandelte Orange
1 Prise
2

Zubereitungsschritte

1.
Blätterteig auf einem Küchentuch nebeneinander liegend auftauen lassen, aus 2 Platten 8 Herzböden ausstechen. Zwei weitere Platten mit Butter bestreichen, aufeinanderlegen, die dritte Platte daraufsetzen und auf die doppelte Größe ausrollen. 8 Herzen (so gross wie die Herzböden) ausstechen und aus der Mitte wiederum kleinere Herzen ausstechen, so dass ein schmaler Herzrand stehen bleibt. Diese Herzränder je auf einen mit Eiweiß bestrichenen Herzboden setzen und mit den Deckeln auf ein kalt abgespültes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 8-10 Min. backen, zum Schluss mit Eigelb bestreichen und kurz weiterbacken lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
2.
Gorgonzola mit der Gabel zerdrücken, mit Sahne glattrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und jeweils drei Tupfen in die Blätterteigherzen spritzen.
3.
Toastbrot rösten, in Dreiecke schneiden. Thunfisch abtropfen lassen, mit einer Gabel zerpflücken, mit Mayonnaise im Mixer glattrühren. Salzen und pfeffern, Creme auf die Toastbrotecken streichen, mit Schnittlauchröllchen bestreuen und mit Rucolablättern belegen. Limetten dick schälen, filetieren und auf den Broten garnieren.
4.
Mehl, Backpulver, Vanillezucker und Salz in einer Rührschüssel vermischen.
5.
Die weiche Butter mit Zucker cremig rühren, Orangensaft und -schale, Eier und Joghurt unterrühren. Den flüssigen Teig zu der Mehlmischung geben und nur so lange rühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.
6.
Das Muffinsblech einfetten.
7.
Je 2 gehäufte EL in eine Muffinsvertiefung setzen. Im vorgeheizten Backofen (180°) auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten lang backen. Die Muffins etwa 5 Minuten lang in der Form abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen und ganz abkühlen lassen.
8.
Orange mit Fruchtfleisch auspressen, mit Butter und Zucker mischen, 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit Orangenscheiben garnieren.