Gemischte Häppchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemischte Häppchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
8
Carpaccio-Brote - 16 Stück
16 Scheiben Baguette
3 EL Butter
150 g Carpaccio hauchdünn geschnittenes Rinderfilet
16 Wachteleier
50 g Champignons
Pfeffer
2 Zweige frischer Kerbel
Schweine-Medaillons mit Traubengelee - 16 St.
2 Schweinefilets von 500 g
Pfeffer
1 EL Honig
2 EL Sojasauce
4 Blätter weiße Gelatine
200 ml Sekt
150 g blaue Weintrauben
100 g Mascarpone
½ unbehandelte Zitrone
2 EL Öl
Geflügel-Spießchen- 40 Stück
300 g Putenbrustfilet
½ TL Cayennepfeffer
½ TL Ingwer
½ TL Kreuzkümmel
½ TL Salz
½ TL Paprikapulver
320 g eingelegter Kürbis 1 Glas
50 g Salatgurke
2 EL Öl
Avocado-Schnitten - 16 Stück
2 reife Avocados
Zitronensaft
8 Scheiben Toastbrot
2 Tomaten
3 EL Sesam
½ Bund Schnittlauch
Ratatouille-Strudel - 20 Stück
100 g Mehl
2 Eier
200 ml Milch
Salz
je 2 kleine gelbe und rote Paprikaschote
150 g Zucchini
1 Zwiebel
1 EL Öl
1 Tomatenfruchtfleisch
Pfeffer
6 Blätter weiße Gelatine
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KürbisPutenbrustfiletMilchSektToastbrotZucchini
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die dünnen Baguettescheiben buttern und mit dem Rinderfilet belegen. Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und 16 kleine Spiegeleier aus den Wachteleiern braten. Salzen und pfeffern und auf die Brote setzen. Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden. Kerbelblättchen von den Stielen zupfen und mit den Pilzen auf den Broten dekorieren.
2.
Schweinefilets waschen, trockentupfen. Aus Sojasauce, Honig und Pfeffer eine Marinade rühren und die Filets zugedeckt darin ziehen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, tropfnass in einen kleinen Topf geben und bei schwacher Hitze auflösen, dann mit dem Sekt verrühren. Trauben waschen, trockentupfen, halbieren, entkernen und zu dem Sekt geben. In einer eckigen Form gelieren lassen. Zitronenschale abreiben, Saft ausdrücken und mit der Mascarpone, Salz und Pfeffer verrühren. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Schweinefilets scharf anbraten, dann bei mittlerer Hitze rundherum 5 Minuten fertig braten. Filets in Scheiben schneiden, auf einer Platte anrichten, mit Mascarponecreme bestreichen und mit fein gewürfeltem Traubengelee und Zitronenschalenstreifen garnieren.
3.
Putenbrust waschen, trockentupfen und in 1 cm kleine Würfel schneiden. Gewürze mischen, die Fleischstücke einreiben und zugedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.
4.
Kürbis abtropfen lassen, klein würfeln. Gurke waschen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Alle Zutaten abwechselnd auf kleine Holzspießchen stecken. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße rundherum in 3 Minuten anbraten.
5.
Toastscheiben rösten, entrinden und halbieren. Avocado schälen, entsteinen und in feine Spalten schneiden. Die Spalten quer halbieren und sofort mit Zitronensaft beträufeln und auf den Toastbrotscheiben arrangieren. Tomaten überbrühen, kalt abschrecken, häuten, entkernen und Fruchtfleisch klein würfeln. Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten. Schnittlauch waschen, trockenschütteln und mit dem Sesam auf den Avocadofächern garnieren.
6.
Eier, Mehl, Milch und eine Prise Salz zu einem glatten Teig verarbeiten und in einer beschichteten Pfanne 2 dünne Pfannkuchen backen. Paprikaschoten halbieren, Kerne entfernen, waschen und fein würfeln. Zucchini waschen, trockentupfen und in winzige Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel glasig dünsten. Paprika und Zucchini dazugeben und anschwitzen. Tomatenfruchtfleisch zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und 10 Minuten köcheln lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in der Gemüsemischung auflösen. Etwas abkühlen lassen und auf den Pfannkuchen verteilen. Pfannkuchen fest aufrollen, in Folie wickeln und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Zum Servieren in Scheiben schneiden.