Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Weihnachtsessen mit Jakobsmuscheln auf schaumiger Weinsoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weihnachtsessen mit Jakobsmuscheln auf schaumiger Weinsoße
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
24
Jakobsmuscheln (ohne Schale)
250 ml
trockener Weißwein
50 ml
50 ml
2
70 g
1 EL
½ TL
1 EL
Kalbsglace oder Demiglace (Glas)
200 g
dicke Bohnen küchenfertig
4
Pfeffer aus der Mühle
zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Die Jakobsmuscheln waschen und trocken tupfen. 150 ml Weißwein mit Cognac und Milch in einer Schüssel mischen, die Muscheln hineingeben und zugedeckt im Kühlschrank ca. 30 Minuten marinieren lassen. Inzwischen die Schalotten schälen, fein hacken und in 30 g Butter und Öl glasig dünsten. Mit dem Puderzucker bestreuen, die Kalbsglace zugeben, salzen und pfeffern. Den restlichen Wein und ca. 50 ml Wasser angießen und alles bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Durch ein feines Sieb abgießen, die Flüssigkeit auffangen und das Filtrat gut ausdrücken. Die Bohnen in Salzwasser etwa 10 Minuten kochen, kurz abtropfen lassen und dann schälen.
2.
Die Muscheln aus der Marinade nehmen, diese erhitzen, die Muscheln 4-5 Minuten darin pochieren, herausnehmen und Muschelfleisch und orangefarbenen Rogen behutsam voneinander trennen. Die Muscheln warm halten. Die restliche Butter erhitzen, den Muschelrogen darin 1 Minute angehen lassen, die Bohnen dazugeben und zusammen weitere 5 Minuten leise köcheln lassen.
3.
Die Eigelbe mit dem Schalottensud schaumig schlagen. Die Masse auf ein heißes Wasserbad setzen, weiterschlagen und dabei nach und nach den Pochierfond der Jakobsmuscheln dazugeben. Die Sauce schaumig aufschlagen, bis sie in etwa das dreifache Volumen hat und abschmecken. Das Muschelfleisch auf vorgewärmte Teller verteilen, die Bohnen und den Rogen daneben platzieren und das ganze mit der Weinschaumsauce beträufeln. Das Gericht leicht mit Pfeffer übermahlen und mit Petersilienblättchen und Schnittlauchröllchen garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Wie Sie gekonnt Eigelb mit Zucker schaumig rühren
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar