Wonton-Suppe mit Sprossen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wonton-Suppe mit Sprossen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
340
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien340 kcal(16 %)
Protein10 g(10 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate57 g(38 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K61,9 μg(103 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,1 mg(59 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure82 μg(27 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin9,3 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium323 mg(8 %)
Calcium78 mg(8 %)
Magnesium48 mg(16 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod36 μg(18 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren1 g
Harnsäure93 mg
Cholesterin51 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
250 g Weizenstärke
kochendes Wasser
Für die Füllung
150 g gehackte Shrimps
½ TL Ingwer frisch gerieben
1 TL Sesamöl
Salz
1 Prise Zucker
Für die Suppe
2 Baby Pak Choi
150 g Austernpilze
1 TL rote Currypaste
2 EL Sesamöl
800 ml Gemüsebrühe
100 g Sprossen
helle Sojasauce
Reisessig
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Aus Weizenstärke und Wasser (beim Kneten in winzigen Mengen dazugeben) einen geschmeidigen, glatten Teig herstellen. Dünn ausrollen, ca. 8 –10 cm große Kreise ausstechen. Shrimps, Ingwer, Sesamöl, Zucker und Salz gut miteinander mischen. Die Füllung in die Mitte der Kreise geben. Teigkreis zusammenfalten und dabei die Nahtseite abwechselnd ineinander in Falten legen. Es sollte dabei so etwas wie eine Zick-zack Naht entstehen.
2.
Für die Suppe Pak Choi waschen, putzen und längs halbieren. Die Pilze putzen und klein zupfen. Die Currypaste kurz in heißem Öl anschwitzen, Pak Choi und Pilze zufügen und mit der Brühe ablöschen. Aufkochen lassen und die Wan Tans einlegen. Die Suppe ca. 8 Minuten leise gar simmern lassen. Zum Schluss die Sprossen zugeben und mit Sojasauce und etwas Reisessig abgeschmeckt servieren.