Wraps mit Kichererbsen-Bällchen mit Tomatensalsa

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wraps mit Kichererbsen-Bällchen mit Tomatensalsa
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 13 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Salsa
200 g
rote Tomaten
100 g
gelbe Tomaten
1
Knoblauchzehe durchgepresst
2 EL
1 EL
1 EL
Für die Falafel
250 g
1
1
2 EL
1 EL
frisch gehackte Petersilie
1 Zweig
Kreuzkümmel gemahlen
Pfeffer aus der Mühle
Koriander gemahlen
Öl zum Ausbacken
Außerdem
4
Wraps (Fertigprodukt) Fertigprodukt
Salatblatt geputzt, gewaschen und trocken geschleudert
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Salsa die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, entkernen und das Fruchtfleisch würfeln. Mit Knoblauch, Tabasco, Ketchup, Salz und Zitronensaft würzen. Zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen bis zum Servieren.
2.
Die Kichererbsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Anschließend abseihen. Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken und zu den Kichererbsen geben. Alles durch den Fleischwolf drehen. Mit gehacktem Koriander, etwas Olivenöl, Petersilie und Bröseln vermischen. Mit Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und Koriander abschmecken. Kleine Bällchen formen und in heißem Fett portionsweise schwimmend ausbacken. Herausheben, abtropfen lassen und auf Küchenkrepp entfetten. Warm halten.
3.
Die Wraps in einer beschichteten Pfanne auf beiden Seiten kurz anwärmen. Jeweils einige Salatblätter, Zwiebelringe und Kichererbsenbällchen in die Wraps einrollen. Mit Zitronenspalten garniert servieren. Die Salsa dazu reichen.