Zitronenhähnchen mit Salat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitronenhähnchen mit Salat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Poularde ca. 1,4 kg
2 TL Rosmarinnadel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Mandelblättchen ohne Fett geröstet
250 ml Geflügelfond
Honig je 1 EL
Sherry je 1 EL
1 EL Öl
2 Zitronen
Kartoffelsalat
1 ½ kg kleine, rotschalige Süßkartoffeln
6 EL Weißweinessig
50 ml Orangensaft
1 TL Zucker
1 TL Fenchelsamen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
8 EL Olivenöl
100 g schwarze Oliven entsteint und gehackt
50 g kleine Kapern
3 Frühlingszwiebeln

Zubereitungsschritte

1.
Poularde waschen trockentupfen, nach Belieben Rosmarinnadeln unter die Haut schieben, salzen und pfeffern.
2.
Von 1 Zitrone die Schale abreiben, halbieren und eine Hälfte auspressen. Die andere Hälfte schälen und das Fruchtfleisch fein hacken..
3.
Gehacktes Zitronenfruchtfleisch und -saft mit den Mandelblättchen verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen und in die Bauöffnung der Poularde geben, die Öffnung mit Zahnstochern zustecken, die Schenkel mit Küchengarn zusammen binden und die Flügel auf dem Rücken verschränken.
4.
Restliche Zitrone in Scheiben schneiden.
5.
Die so vorbereitete Poularde mit den Keule nach oben in eine feuerfeste Form legen und im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 1 1/4 Stunden braten, Zitronenscheiben dazulegen, Zwischendurch den Fond nach und nach angiessen und die Poularde gelegentlich mit dem Bratensaft begiessen.
6.
Poularde aus dem Ofen nehmen. Honig, Sherry, abgeriebene Zitronenschale und Öl verrühren. Poularde damit bepinseln und mit der Brustseite nach oben bei 250 Grad ca. 5 Minuten knusprig braten.
7.
Den Bratsud mit etwas Wasser ablöschen, durch ein Sieb in einen Topf geben und als Sauce weiterverwenden.
8.
Kartoffeln abbürsten und in Salzwasser in ca. 20 - 25 Min. garen, abgiessen, abschrecken und in Scheiben schneiden.
9.
Für die Marinade Essig, Orangensaft, Zucker, Fenchelsamen, Salz und Pfeffer verrühren und mit einem Schneebesen das Olivenöl unterrühren.
10.
Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in Ringe schneiden.
11.
Kartoffeln mit der Marinade begiessen, Oliven, Kapern und Zwiebelringe unterheben. Den Kartoffelsalat gut 1 Std. durchziehen lassen.