print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Asiatische Geflügelbrühe mit Sprossen und Thai-Basilikum

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Asiatische Geflügelbrühe mit Sprossen und Thai-Basilikum
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Zutaten
3 cm
frischer Ingwer
2
1 Stiel
1
1
½
250 g
helle Sojasauce
½ Bund
Thai-Basilikum Blättchen

Zubereitungsschritte

1.

Den Ingwer und Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Das Zitronengras putzen und ebenfalls in Scheiben schneiden.

2.

Das Suppenhuhn waschen, mit dem Ingwer, Knoblauch und dem Zitronengras in einen Topf geben, mit soviel Wasser auffüllen, dass alles gerade bedeckt ist und zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde köcheln lassen und den dabei austretenden Schaum abschöpfen. 20 Minuten vor Ende der Garzeit die Gewürze zugeben, salzen.

3.

Das fertig gekochte Huhn aus der Brühe nehmen und abkühlen lassen. Die Brühe passieren, 800 ml abmessen und in einem neuen Topf erneut erwärmen.

4.

Die Haut von dem Huhn entfernen, das Fleisch vom Knochen lösen und in Streifen schneiden.

5.

Die Sojasprossen über einem Sieb abbrausen und mit dem Fleisch in die heiße Brühe geben. Ca. 5 Minuten erwärmen lassen, mit Sojasauce, Fischsauce und Reisweinessig abschmecken, in Schälchen füllen und mit Thai-Basilikumblättchen bestreut servieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen