Asiatische Geflügelbrühe mit Sprossen und Thai-Basilikum

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Asiatische Geflügelbrühe mit Sprossen und Thai-Basilikum
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
996
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien996 kcal(47 %)
Protein74 g(76 %)
Fett77 g(66 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin50,3 mg(419 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure132 μg(44 %)
Pantothensäure4,3 mg(72 %)
Biotin8,5 μg(19 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium858 mg(21 %)
Calcium69 mg(7 %)
Magnesium78 mg(26 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink5,6 mg(70 %)
gesättigte Fettsäuren25,2 g
Harnsäure648 mg
Cholesterin353 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
3 cm frischer Ingwer
2 Knoblauchzehen
1 Stiel Zitronengras
1 Suppenhuhn
1 Sternanis
½ Zimtstange
Salz
250 g Sojasprossen
helle Sojasauce
Fischsauce
Reisessig
½ Bund Thai-Basilikum Blättchen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Ingwer und Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Das Zitronengras putzen und ebenfalls in Scheiben schneiden.

2.

Das Suppenhuhn waschen, mit dem Ingwer, Knoblauch und dem Zitronengras in einen Topf geben, mit soviel Wasser auffüllen, dass alles gerade bedeckt ist und zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde köcheln lassen und den dabei austretenden Schaum abschöpfen. 20 Minuten vor Ende der Garzeit die Gewürze zugeben, salzen.

3.

Das fertig gekochte Huhn aus der Brühe nehmen und abkühlen lassen. Die Brühe passieren, 800 ml abmessen und in einem neuen Topf erneut erwärmen.

4.

Die Haut von dem Huhn entfernen, das Fleisch vom Knochen lösen und in Streifen schneiden.

5.

Die Sojasprossen über einem Sieb abbrausen und mit dem Fleisch in die heiße Brühe geben. Ca. 5 Minuten erwärmen lassen, mit Sojasauce, Fischsauce und Reisweinessig abschmecken, in Schälchen füllen und mit Thai-Basilikumblättchen bestreut servieren.