Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Ausgebackene Gierschblüten mit Kräuterquark

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ausgebackene Gierschblüten mit Kräuterquark
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
20
1
125 g
1 Prise
Pfeffer aus der Mühle
150 ml
Öl zum Ausbacken
Für den Dip
200 g
2 EL
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EiSalzPfefferMilchÖlQuark
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Die Blüten gut waschen und abtropfen lassen. Das Ei verquirlen, mit Mehl, Milch, Salz und etwas Pfeffer glatt rühren. Der Teig sollte zähflüssig aber nicht zu fest sein. Die Gierschblüten in den Teig tauchen und in heißem Öl (ca. 170°C) ca. 2 Minuten goldbraun ausbacken. Dann auf Küchenpapier abtropfen lassen.
2.
Für den Dip den Quark mit der Sahne glatt rühren. Schnittlauch untermengen und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar