Bratwürstchen mit Sauerkraut und Kartoffelbrei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bratwürstchen mit Sauerkraut und Kartoffelbrei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
mehligkochende Kartoffeln
Für das Sauerkraut
1
1
3 EL
1 Dose
Sauerkraut 770 g Abtropfgewicht
5
2
1 EL
150 ml
Apfelwein ersatzweise Weißwein oder Apfelsaft
80 g
Für die Würstchen
16
30 g
300 ml
1 EL
Mehl für die Mehlbutter
1 EL
weiche Butter für die Mehlbutter
Für das Püree
200 ml
lauwarme Milch
50 g
weiche Butter
Pfeffer aus der Mühle
Auf Wunsch

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser 25-30 Minuten garen. Inzwischen für das Sauerkraut den Apfel waschen, halbieren, entkernen, in Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. 1 EL Butter in einem Topf erhitzen und den Apfel und die Zwiebel kurz darin andünsten. Das Sauerkraut, den Wacholder, die Lorbeerblätter, 2 Prisen Zucker und den Kümmel zugeben.

2.

Den Apfelwein und ca. 150 ml Wasser angießen und 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Die Schweinswürstchen in einer heißen Pfanne mit zerlassenem Butterschmalz rundherum braun anbraten. Die Würste herausnehmen, kurz warm halten, den Bratensatz mit dem Fond ablsöchen, etwas einreduzieren lassen und gegebenenfalls mit Mehlbutter abbinden.

3.

Die fertig gegarten Kartoffeln abgießen, durch eine Kartoffelpresse drücken, mit der Milch und der Butter verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Das Püree mit dem Sauerkraut in Suppenschalen verteilen, mit je 4 Schweinswürstchen belegen und mit etwas Sauce beträufeln. Dazu passt mittelscharfer Dijonsenf.