Rinderbraten nach Burgunder Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderbraten nach Burgunder Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
507
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien507 kcal(24 %)
Protein50 g(51 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Automatic
Vitamin A1,7 mg(213 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K31,9 μg(53 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin24,9 mg(208 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin24,9 μg(55 %)
Vitamin B₁₂11,3 μg(377 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium1.533 mg(38 %)
Calcium71 mg(7 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen7,5 mg(50 %)
Jod26 μg(13 %)
Zink12,6 mg(158 %)
gesättigte Fettsäuren11,4 g
Harnsäure312 mg
Cholesterin154 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
8
Außerdem
5 Schalotten
800 g Möhren
2 EL Butter
2 EL Petersilie gehackt
Salz
Pfeffer
Zutaten
6 Schalotten
1 ⅘ kg Rinderbraten aus der Keule
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Butterschmalz
750 ml trockener Rotwein Burgunder
600 ml Rindfleischbrühe (Instant)
500 g Champignons
3 EL Butter
400 g Silberzwiebel
Saucenbinder nach Bedarf, dunkel
4 Lorbeerblätter
2 Wacholderbeeren
1 Stiel Rosmarin
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Schalotten schälen und klein hacken. Braten salzen, pfeffern. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen, Fleisch darin rundum anbraten. Dann Schalotten zugeben, anschwitzen, Wein und Brühe angießen, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter und Rosmarin in einem Teebeutel zugeben. Braten im vorgeheizten Backofen (180°C) ca. 2 Stunden 15 Min offen schmoren.
2.
Die Silberzwiebeln und die Pilze putzen.
3.
30 Min. vor Ende der Garzeit den Braten aus dem Ofen nehmen und aus dem Bräter heben, den Teebeutel entfernen und die Soße fein pürieren Fleisch mit den Silberzwiebeln und Pilzen wieder zugeben. Fertig garen.
4.
Karotten und Schalotten schälen, in kleine Würfel schneiden (Die Karotten zum Teil in dünns Streifen schneiden). 2 EL Butter in einem Topf erhitzen das Gemüse darin kurz andünsten. 50-100 ml Wasser zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten.
5.
Den Braten aus dem Ofen nehmen, die restliche Butter in die Soße rühren, gegebenenfalls mit etwas Soßenbinder eindicken. Die Karotten mit der Petersilie mischen, auf einer Paltte anrichten, den Braten in Scheiben schneiden und seitlich auf dem Gemüse anrichten, die Pilze und Silberzwiebeln mit etwas Soße zugeben, sie restliche Soße separat reichen.
6.
Mit Lorbeerblättern garniert servieren.