Crepe-Säckchen mit Morchelfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Crepe-Säckchen mit Morchelfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für die Crepes
125 g
2
250 ml
1 EL
Schnittlauch zum Binden
Für die Füllung
100 g
100 g
Kichererbsen aus der Dose
1
große Möhre
1 Handvoll
2 Handvoll
Morchel getrocknet
1
1 EL
2 EL
Sojasauce dunkel
1 EL
Morchel gehackt, gebraten, zum bestreuen

Zubereitungsschritte

1.
Die Morcheln in warmem Wasser einweichen.
2.
Für die Crepe die Eier mit einer Prise Salz verschlagen, Mehl und Mineralwasser unterrühren und zu einem glatten Teig verrühren. Mind. 30 Minuten quellen lassen.
3.
Die Sojasprossen waschen, trocken schleudern und grob hacken. Die Karotte schälen, waschen und fein würfeln. Erbsen auftauen, die Kichererbsen abtropfen, die Morcheln abtropfen und ebenfalls klein würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen, die Karotten und die Sojasprossen kurz andünsten, Erbsen, Morcheln und Kichererbsen dazugeben, salzen, pfeffern und alles ca. 6 Minuten dünsten, mit Salz, Pfeffer, Sojasoße und Austernsoße abschmecken.
4.
Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und portionsweise 8 dünne Crepes ausbacken. Die Gemüsemischung in die Mitte der Crepes verteilen und zu Päckchen verschnüren, dabei die Crepes oben mit Schnittlauchhalmen vorsichtig zusammenbinden.
5.
Die Päckchen heiß auf Tellern anrichten und mit gerösteten Morcheln bestreut servieren.