Entebbraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Entebbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h
Zubereitung
Kalorien:
1437
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.437 kcal(68 %)
Protein83 g(85 %)
Fett74 g(64 %)
Kohlenhydrate109 g(73 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,8 g(29 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K45,5 μg(76 %)
Vitamin B₁1,3 mg(130 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin31,2 mg(260 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure153 μg(51 %)
Pantothensäure4,8 mg(80 %)
Biotin46,9 μg(104 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium1.624 mg(41 %)
Calcium162 mg(16 %)
Magnesium125 mg(42 %)
Eisen12,6 mg(84 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink8,3 mg(104 %)
gesättigte Fettsäuren26,2 g
Harnsäure595 mg
Cholesterin432 mg
Zucker gesamt37 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Ente (2,5 kg, küchenfertig)
Pfeffer aus der Mühle
3
1
1 TL
Majoran getrocknet
3 EL
Petersilie gehackt
120 g
125 ml
300 g
21 g
frische Hefe (0.5 Würfel)
1
1
20 g
250 ml
4
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlMilchWeißbrotHefeButterPetersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Ente waschen, trocken tupfen. Flügelspitzen abtrennen und grob hacken. Ente außen und innen mit Salz und Pfeffer einreiben.
2.
Zwiebeln und Apfel schälen, Apfel entkernen, alles grob würfeln. Mit den Kräutern vermischen. Füllung in die Ente verteilen, mit Holzspießchen zustecken. Ente mit der Brustseite nach unten in einen Bräter legen, ca. 500 ml Wasser angießen und im Ofen bei 160°C ca. 2 Stunden goldbraun braten, nach 1 Std. die Ente umdrehen. Die Ente während des Bratens mehrmals mit dem Bratenfond begießen, so bleibt sie saftig und wird schön braun.
3.
Für die Knödel das Weißbrot klein würfeln und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
4.
Hefe in der Milch glatt rühren. Mehl, Ei, Eigelb und Milch in eine Rührschüssel geben, Hefemilch zugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Geröstete Brotwürfel unter den Teig mischen. An einem warmen Ort zugedeckt 45 Minuten gehen lassen.
5.
In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Knödelteig zu ca. 4 Rollen mit ca. 4 cm ⌀ formen und einzeln in Alufolie wickeln. Ins kochende Wasser legen, die Temperatur herunterschalten und im nunmehr leicht siedendem Wasser 35 - 40 Minuten garen.
6.
Ente aus dem Bräter nehmen und längs halbieren, die Füllung herausnehmen. Entenhälften nochmals quer halbieren und im Ofen (70°C) warm halten. Den Bratenfond gründlich entfetten. Die Entenflügel in einem Topf in 1/2 EL Butter kräftig anbraten, mit dem Bratenfond ablöschen, die Füllung und den Geflügelfond zugeben, 15 bis 20 Minuten köcheln lassen. Soße durch ein Sieb in einen zweiten Topf passieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten.
7.
Die kleinen roten Äpfel waschen, quer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Restliche Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Apfelscheiben darin von beiden Seiten kurz anbraten, warm halten.
8.
Kurz vor dem Servieren Ofengrill einschalten. Ententeile mit der Haut nach oben knusprig grillen. Knödel in dicke Scheiben schneiden.
9.
Nach Belieben Brust auslösen und in Scheiben schneiden. Ente mit der Sauce und den Apfel- und Knödelscheiben auf vorgewärmte Teller anrichten und servieren.