Gebratener Red Snapper mit Artischocken-Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratener Red Snapper mit Artischocken-Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
150 g braune Champignons oder ander Pilze
50 g Fenchel
10 Artischocken
Zitronensaft zum Beträufeln
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Kräuter der Provence
100 ml Gemüsebrühe
100 ml Weißwein
100 g schwarze Oliven ohne Stein
2 EL Tomatenconcassé (in kleine Würfel geschnittene Tomaten)
4 Red-Snapper-Filets oder Rotbarbenfilets
Mehl zum Mehlieren
1 EL Butterschmalz
weißer Pfeffer
1 TL gehackte Petersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Pilze putzen, große Exemplare halbieren oder vierteln, kleine ganz lassen. Den Fenchel waschen, putzen und fein würfeln. Die Artischocken putzen, die Böden auslösen und diese in mundgerechte Stücke schneiden. Sofort mit Zitronensaft beträufeln, damit sie sich nicht verfärben. Das Öl erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln darin glasig dünsten, Fenchel zugeben und mitdünsten, dann die Artischocken und die Pilze zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Provencekräutern würzen, die Brühe und den Wein angießen und das Ganze 5 Minuten zugedeckt leise köcheln lassen. Die Oliven und Tomaten unterschwenken und alles abschmecken.
2.
Die Fischfilets trocken tupfen, mehlieren und in heißem Butterschmalz auf der Hautseite anbraten, dann wenden und auf der zweiten Seite kurz anbraten. Salzen, mit weißem Pfeffer würzen und auf dem Gemüse anrichten. Mit Petersilie bestreut servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite