Geflügelfarce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geflügelfarce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
182
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien182 kcal(9 %)
Protein16 g(16 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin9,6 mg(80 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure7 μg(2 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin2,4 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium211 mg(5 %)
Calcium42 mg(4 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren7,3 g
Harnsäure113 mg
Cholesterin70 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
2 Stiele
150 ml
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Hähnchenbrüste abbrausen und trocken tupfen. In kleine Würfel schneiden und mit Frischhaltefolie abgedeckt im Gefrierschrank ca. 20 Minuten anfrieren lassen.
2.
Währenddessen den Majoran abzupfen und die Blättchen fein schneiden.
3.
Etwa die Hälfte der Sahnesteif schlagen und kalt stellen.
4.
Die eisgekühlten Hähnchenwürfel in einen elektrischen Zerhacker geben, salzen und etwas von der flüssigen, kalten Sahne angießen. Fein pürieren und nur noch so viel Sahne zugeben bis eine sämige, glänzende, nicht zu weiche Farce entstanden ist. Durch ein Haarsieb streichen und mit Portwein verfeinern. Zum Schluss Majoran und Schlagsahne unterziehen und mit Pfeffer würzen.
5.
Nun ist die Geflügelfarce zum Weiterverarbeiten je nach Rezept fertig.
Schlagwörter