Gegrillte Brasse mit Zitronen & Brassenhälften mit Knoblauch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gegrillte Brasse mit Zitronen & Brassenhälften mit Knoblauch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalatgurkeButterOlivenölPetersilieSenfZitrone

Zutaten

für
2
Für die Fische
2
Brassen küchenfertig
1
unbehandelte Zitrone
1
2
2 EL
Zitronenspalten zum Garnieren
3
frische grüne Pfefferschoten
2 Zweige
Öl zum Bestreichen
Für den Salat
½
½
2
125 g
2 EL
2 EL
1 Msp.
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Fische abspülen und gut trocken tupfen. Die unbehandelte Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben, halbieren. Aus einer Hälfte den Saft auspressen, die andere Zitronenhälfte in hauchdünne Scheiben schneiden und diese nochmals halbieren. Eine Brasse auf beiden Seiten vorsichtig schräg einschneiden und die Zitronenscheiben in die Schnitte stecken. Petersilie waschen, trocken schütteln und in die Bauchhöhle dieser Brasse schieben. Den Fisch salzen, pfeffern und in ein Fischgrillgitter spannen. Dünn mit Öl einpinseln.
2.
Die andere Brasse salzen und pfeffern und ebenfalls in ein Fischgrillgitter spannen. Beide Fische bei mäßiger Hitze etwa 15 bis 20 Minuten auf dem Grill garen; sie sollen nicht zu stark bräunen (häufig Wenden!)! Kurz vor Ende der Garzeit die Pfefferschoten mit auf den Grill legen und unter Wenden bräunen.
3.
Inzwischen Schalotte schälen, fein würfeln und in 1 TL Butter andünsten. herausnehmen und beiseite stellen. Knoblauch schälen, in dünne Scheiben schneiden und in der restlichen Butter goldbraun anbraten. Vom Herd nehmen, den Zitronensaft untermischen und leicht salzen.
4.
Zum Servieren die Brasse mit den Zitronenscheiben auf eine vorgewärmte Platte geben, mit den Schalottenwürfeln bestreuen und mit Pfefferschoten vom Grill garnieren. Die andere Brasse entlang der Mittelgräte halbieren, auf eine vorgewärmte Platte geben und mit dem Knoblauch in Zitronenbutter beträufeln. Mit Zitronenspalten anrichten.
5.
Für den Salat Paprika und Tomaten waschen, putzen, Paprika in Streifen, Tomaten in Stücke schneiden. Zwiebel schälen, in Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser 1 Minute blanchieren. Kalt abschrecken, abtropfen lassen und mit Tomaten und Paprika mischen. Gurke schälen, längs vierteln, Kerne herausschaben und in Stücke schneiden. Aus Essig, Öl, Senf, Salz, Pfeffer und Zucker eine Vinaigrette rühren und den Salat damit marinieren. Zu den Fischen in kleinen Gläsern oder Schälchen servieren.
Zubereitungstipps im Video