Gemüse-Kokossuppe mit Seelachsfilet

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüse-Kokossuppe mit Seelachsfilet
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1
2
2
1
250 g
2 EL
1 EL
400 ml
400 ml
60 g
500 g
Dill für die Garnitur
Produktempfehlung
Ca. 2 EL rote Currypaste selbstgemacht: 1 geschälte Schalotte, 2 geschälte Knoblauchzehen, 1 TL gehackter Galgant, 1/2 TL gehacktes Zitronengras, 1 entkernte rote Thai-Chilischote, 1 TL Garnelenpaste, 1 Msp abgeriebene Schale einer Kaffirlimette und Salz im Mörser zu einer feinen Paste zerstampft
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel, Knoblauch, Möhren, Fenchel und Sellerie schälen bzw. putzen und würfeln. Im heißen Öl in einem Topf unter Rühren 3-4 Minuten anschwitzen, die Currypaste untermengen, kurz mitschwitzen, dann mit dem Fischfond und der Kokosmilch ablöschen. Etwa 20 Minuten leise köcheln lassen und dabei gelegentlich umrühren.
2.
Währenddessen die Kokosflocken in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Den Seelachs waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.
3.
Die Suppe fein pürieren und je nach gewünschter Konsistenz noch ein wenig Fond zugeben oder die Suppe noch etwas einköcheln lassen. Mit Noilly Prat, Salz und Cayennepfeffer abschmecken, die Kokosflocken und den Seelachs in die Suppe legen und bei niedriger Temperatur etwa 6 Minuten gar ziehen lassen. Mit Dill garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Wie Sie Fenchel am besten putzen und vorbereiten
Wie Sie Fenchelknollen geschickt in Würfel schneiden