Gewürzmischungen fürs Raclette

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gewürzmischungen fürs Raclette
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
209
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien209 kcal(10 %)
Protein7 g(7 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K6,1 μg(10 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure53 μg(18 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin5,9 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium445 mg(11 %)
Calcium55 mg(6 %)
Magnesium59 mg(20 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren1 g
Harnsäure25 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Für die mediterrane Mischung
25 g Pinienkerne
5 getrocknete Tomaten ohne Öl
100 g altbackenes Weißbrot
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Oregano
Salz
Für die fruchtig-scharfe Mischung
½ Handvoll Thymian
½ unbehandelte Orange
2 EL getrocknete Cranberrys
2 EL geröstete und gesalzene Mandeln
½ TL bunte Pfefferkörner
1 getrocknete Chilischote
Salz
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißbrotCranberryPinienkerneThymianRosmarinOregano
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die mediterrane Mischung die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Die Tomaten mit dem zerbröselten Weißbrot und in einen Blitzhacker geben. Die Pinienkerne dazu geben und alles zu feinen Bröseln mahlen. Die Rosmarinnadeln und Oreganoblätter abzupfen, fein hacken und untermischen. Mit Salz würzen und in ein Schälchen füllen.
2.
Für die fruchtig-scharfe Mischung den Thymian abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abstreifen. Die Orangenschale in Zesten abziehen. Die Hälfte der Orangenschale, den Thymian, Cranberries, Salzmandeln, Pfeffer und Chilischoten in den Blitzhacker geben und ebenso fein mahlen. Salz und übrige Orangenzesten untermischen und umfüllen.
3.
Je 1-2 TL einer Mischung auf ein Pfännchen geschmolzenen Raclettekäse streuen und z. B. mit Kartoffeln genießen.
Schlagwörter