Gurken mit Krabbensalat gefüllt

4.333335
Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Gurken mit Krabbensalat gefüllt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
330
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien330 kcal(16 %)
Protein19 g(19 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,6 g(19 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K73,6 μg(123 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,5 mg(54 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure113 μg(38 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin11,3 μg(25 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C64 mg(67 %)
Kalium1.289 mg(32 %)
Calcium266 mg(27 %)
Magnesium105 mg(35 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod100 μg(50 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren9,5 g
Harnsäure143 mg
Cholesterin141 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
2
Zutaten
2 Salatgurken à ca. 200 g
½ Bund Radieschen
1 Kästchen Kresse
2 EL Mayonnaise
150 g Joghurt
1 TL Worcestersauce
Tabasco
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 TL Zitronensaft
125 g Krabben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JoghurtKrabbeRadieschenMayonnaiseKresseZitronensaft

Zubereitungsschritte

1.

Gurken waschen, nach Bedarf schälen, längs halbieren, mit einem Teelöffel die Kerne entfernen und die Unterseite begradigen damit sie stehen bleiben.

2.

Radieschen putzen, waschen 1 Radieschen in dünne Scheiben schneiden, den Rest klein würfeln. Kresse vom Beet schneiden.

3.

Mayonnaise und Joghurt verrühren und mit Worcestersauce, Tabasco, Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

4.

Radieschenwürfel, Krabben und die Hälfte der Kresse untermengen und die Gurkenhälften damit füllen. Mit Radieschenscheiben und übriger Kresse garnieren.