Hasenpastete auf normannische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hasenpastete auf normannische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Hasenfleisch (von den Hasenläufen, ausgelöst)
1 Hasenfilet
200 g Frühstücksspeck in langen dünnen Scheiben
1 rote Zwiebel
2 Möhren
1 Stiel Staudensellerie
3 EL Butter
2 Eier
5 EL Cognac
1 EL gehackte gemischte Kräuter (Rosmarin, Thymian, Salbei... )
1 Apfel
Saft einer Zitronen
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und fein hacken. Gemüse waschen, putzen, bei Bedarf schälen und alles kleine Würfel schneiden. 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin glasig schwitzen, übriges Gemüse und das Hasenfleisch zugeben, den Cognac einrühren und ca. 5 Min. anbraten. Vom Herd ziehen, die Kräuter unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und etwas abkühlen lassen, dann die Eier unterziehen.
2.
Das Hasenfilet längs durchschneiden und in restlicher Butter in 2 - 3 Min. rundum kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden, in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
4.
1 längliche Terrinenform (oder Kastenform ca. 1 l Inhalt) mit nassem ausgewrungenem Pergamentpapier überhängend auskleiden, dann den Speck überhängend einlegen, die Hälfte der Farce einfüllen, darauf die Filetstreifen versetzt verteilen, (bei Bedarf noch quer teilen) und ein Teil der Apfelspalten darauf verteilen, mit restlicher Farce auffüllen und den Speck darüberklappen, restliche Apfelspalten darauf legen und das Pergamentpapier darüber zusammenschlagen. Die Terrinenform mit einem Deckel oder mit Alufolie fest verschliessen. In ein heisses Wasserbad stellen (Auflaufform mit heissem Wasser) und im vorgeheizten Backofen (180°) 40 Min. garen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Zum Servieren in Scheiben schneiden.