Haxe vom Lamm mit Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Haxe vom Lamm mit Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 5 h
Fertig

Zutaten

für
4
Für das Lamm
4 kleine Lammhaxen
1 Rosmarinzweig
5 Thymianzweige
6 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Knoblauchzehen
1 Streifen unbehandelte Orangenschale
1 Streifen unbehandelte Zitronenschale
2 Stangen Staudensellerie
80 g ensteinte schwarze Oliven in Öl eingelegt
400 g stückige Tomaten (Dose)
100 ml trockener Weißwein
150 ml Lammfond
Für das Karottengemüse
400 g Möhren
2 EL Butter
Salz
1 TL Zitronensaft
Für das Wirsinggemüse
400 g Wirsing
2 EL Butter
Salz
weißer Pfeffer
1 Prise frisch gemahlener Muskat
Für den Kartoffelbrei
800 g mehligkochende Kartoffeln
150 ml heiße Milch
2 EL Butter
Salz
1 Prise gemahlener Muskat
Frühlingszwiebeln für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelTomateWirsingMöhreMilchLammfond
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Lammhaxen waschen und abtupfen. Die Kräuter vorsichtig waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Zweigen streifen und fein hacken. Die Kräuter mit 4 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen und auf die Haxen streichen. Die marinierten Haxen gut gekühlt etwa 2 Stunden durchziehen lassen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken.
4.
Eine feuerfeste Form mit dem restlichen Olivenöl einpinseln. Die Lammhaxen mit der Marinade, den gehackten Knoblauchzehen und der Orangen- und Zitronenschalen in die Form legen.
5.
Die Haxen etwa 2 Stunden braten, dabei mehrmals mit dem austretenden Bratensaft begießen.
6.
In der Zwischenzeit den Sellerie waschen, in dünne Scheiben schneiden, die Oliven abtropfen, mit den Tomaten vermischen. Alles nach ca. 1 Stunde Bratzeit über den Haxen verteilen und mit dem Weißwein und der Brühe angießen.
7.
Für das Kartoffelpüree die Kartoffeln waschen und in ca. 30 Minuten gar dämpfen.
8.
Für die Karotten die Karotten waschen, schälen und der Länge nach vierteln. In wenig Salzwasser ca. 15 Minuten weich dünsten, anschließend abtropfen lassen.
9.
Den Wirsing waschen und in feine Streifen schneiden. In wenig Salzwasser etwa 8 Minuten blanchieren. Anschließend abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
10.
Nach Ende der Garzeit die Kartoffeln schälen und heiß durch eine Kartoffelpresse in einen Topf drücken. Die heiße Milch und die Butter zugeben und mit einem Kochlöffel glattrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Muskat abschmecken.
11.
Die Möhren in heißer Butter in einer Pfanne schwenken und mit Salz und Zitronensaft abschmecken.
12.
Den Wirsing in einer beschichteten Pfanne in heißer Butter schwenken und mit Salz, weißem Pfeffer und Muskat abschmecken.
13.
Die Haxen mit der Gemüsesoße, dem Karotten- und Wirsinggemüse und dem Kartoffelbrei auf Tellern anrichten und mit Frühlingszwiebeln garniert servieren.