Hühnchensuppe mit Artischocken und Kartoffeln dazu Safranmayonnaise

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hühnchensuppe mit Artischocken und Kartoffeln dazu Safranmayonnaise
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
10
2 EL
500 g
festkochende Kartoffeln
1
1
2 EL
800 ml
kräftige Hühnerbrühe
1 Zweig
2
50 g
schwarze Oliven entsteint
Pfeffer aus der Mühle
Für die Mayonnaise
1
1 Msp.
gemahlener Safran
125 ml
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die äußeren Blätter der Artischocken entfernen und die harten Blattspitzen abschneiden. Vierteln, das Heu herausschaben und in eine Schüssel mit Zitronenwasser legen, damit sie sich nicht braun verfärben. Die Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Zwiebel und Knoblauchzehen schälen, die Zwiebel in Streifen schneiden und den Knoblauch hacken. Beides kurz im heißen Olivenöl anschwitzen, die abgetropften Artischocken und die Kartoffeln zugeben und unter Rühren ca. 4 Minuten anbraten. Mit der Hühnerbrühe ablöschen und aufkochen lassen. Dir Rosmarinnadeln abzupfen, grob hacken, in die Suppe geben und diese bei niedriger Temperatur ca. 15 Minuten leise köcheln lassen. Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen, würfeln, in die Suppe geben und etwa 8 Minuten nur noch ziehen lassen bis das Gemüse und das Fleisch gar sind. Zum Schluss die Oliven zugeben und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt servieren.
2.
Dazu nach Belieben Safranmayonnaise reichen. Hierzu das Eigelb mit dem Safran verrühren. Nach und nach das Öl kräftig unterschlagen, bis die Masse eine homogene Konsistenz hat. Mit dem Zitronensaft und Salz abschmecken.