Leichter Braten-Genuss

Schweinelende mit Spinat gefüllt dazu Kartoffeln

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schweinelende mit Spinat gefüllt dazu Kartoffeln

Schweinelende mit Spinat gefüllt dazu Kartoffeln - Der milde Mozzarella rundet die Spinatfüllung perfekt ab!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
9,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
405
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Spinat und Mozzarella machen das Schweinefilet nicht nur zum saftigen Festessen; Spinat enthält die Vitamine C, E und A, die zuverlässig zellschädigende freie Radikale abfangen. Zudem sorgt Mozzarella mit seinem hohen Gehalt an Calcium für starke Knochen und Zähne.

Lieber ohne Schwein? Statt Schweinefleisch können Sie auch Hähnchenbrust- oder Putenbrustfilet verwenden; das ist weniger entzündungsfördernd und außerdem zart im Geschmack.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien405 kcal(19 %)
Protein41 g(42 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K391,1 μg(652 %)
Vitamin B₁1,6 mg(160 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin18,3 mg(153 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure170 μg(57 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin15,2 μg(34 %)
Vitamin B₁₂3,2 μg(107 %)
Vitamin C79 mg(83 %)
Kalium1.621 mg(41 %)
Calcium196 mg(20 %)
Magnesium133 mg(44 %)
Eisen6,5 mg(43 %)
Jod41 μg(21 %)
Zink4,8 mg(60 %)
gesättigte Fettsäuren9,4 g
Harnsäure307 mg
Cholesterin117 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
2
1
3 EL
60 g
600 g
500 g
kleine, festkochende Kartoffeln
1 TL
250 ml
100 ml
weißer Pfeffer
1 EL
1 EL
gehackte Petersilie
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Messer, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Spinat verlesen, waschen und tropfnass in einem Topf geben. Bei starker Hitze 1–2 Minuten garen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Schalotten und Knoblauch schälen und beides fein würfeln.

2.

1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Schalotten zugeben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Knoblauch eine Minute mitbraten. Spinat hacken und zu dem Schalotten-Knoblauch-Mix geben. Vom Herd nehmen und mit Salz, Pfeffer und frisch abgeriebenem Muskat würzen.

3.

Mozzarella in 4 Stücke schneiden. Schweinefilet waschen, trocken tupfen und in 4 Stücke schneiden. In jedes Stück von der Schmalseite her mit einem spitzen Messer eine Tasche schneiden. Das Fleisch innen und außen pfeffern. Den Hohlraum mit dem Spinat-Mix füllen und jeweils ein Stück Mozzarella hineingeben. Die Öffnung mit Zahnstochern zustecken.

4.

1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch in der Butter ringsherum anbraten, dann von der Pfanne in eine feuerfeste Form geben und im vorgeheizten Backofen bei 150 °C (Umluft 130 °C; Gas: Stufe 1–2) etwa 15–20 Minuten garen.

5.

Inzwischen Kartoffeln waschen, schälen und in kochendem Salzwasser 15 Minuten garen.

6.

Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und die übrige Schalotte bei mittlerer Hitze darin andünsten. Das Mehl darauf stäuben, alles goldgelb anrösten lassen und mit Kalbsfond und Sahne ablöschen. Die Sauce 10–15 Minuten köcheln lassen. Sauce mit Zitronensaft, Salz, weißem Pfeffer und frisch abgeriebenem Muskat abschmecken.

7.

Kartoffeln abgießen und mit der Petersilie mischen. Die gefüllten Schweinefilets halbieren und mit den Kartoffeln und der Sauce auf Tellern anrichten.

Video Tipps

Wie Sie Spinat perfekt putzen und waschen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Wie Sie eine Schalotte gekonnt in feine Würfel schneiden