0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Jambalaya
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
486
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien486 kcal(23 %)
Protein39 g(40 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E15,1 mg(126 %)
Vitamin K20 μg(33 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin15 mg(125 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure65 μg(22 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin6 μg(13 %)
Vitamin B₁₂3,9 μg(130 %)
Vitamin C67 mg(71 %)
Kalium804 mg(20 %)
Calcium191 mg(19 %)
Magnesium137 mg(46 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod151 μg(76 %)
Zink4,2 mg(53 %)
gesättigte Fettsäuren5,8 g
Harnsäure324 mg
Cholesterin248 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Scheibe Räucherschinken (Bacon, gewürfelt)
1 rote Paprikaschote
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel gehackt
1 Knoblauchzehe gehackt
1 Stange Staudensellerie gehackt
Salz
Pfeffer
getrockneter Thymian
Tabasco
1 Prise Muskat
½ TL Worcestersauce
2 EL Tomatenmark
300 ml Fischfond
100 g Parboiled Reis roh
1 EL gehackte Petersilie
12 Riesengarnelen geschält (TK-Ware)
4 Flusskrebse
100 g Thunfischfilet
Öl zum Braten
Butter zum Braten

Zubereitungsschritte

1.

Die Paprikaschote mit dem Sparschäler dünn schälen, halbieren, die Kerne und Fruchthäute entfernen und das Fruchtfleisch in 1 cm breite Streifen schneiden. Den Speck auslassen und leicht bräunen. Dann Zwiebeln, Knoblauch und Staudensellerie hinzugeben und braten, bis die Zwiebeln Farbe annehmen.

2.

Die Gewürze, die Paprikastreifen und den Fond einrühren und einmal aufkochen lassen. Dann den Reis hinzugeben und zugedeckt 20 bis 30 Minuten garen, bis der Reis weich und die Flüssigkeit aufgesogen ist. Inzwischen die Krebse separat in kochendem Salzwasser garen (ca. 8 Minuten).

3.

Das Fischfilet in mundgerechte Stücke schneiden, salzen, pfeffern und in Butter auf jeder Seite 1 Minute braten. Die Riesengarnelen ebenfalls kurz in wenig Öl anbraten, bis sie rosa werden. Die Riesengarnelen und die Petersilie zum Reis geben, behutsam untermischen. Die Krebse und Fischstücke auf der Reispfanne anrichten.