Käsekuchen mit Cranberries

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsekuchen mit Cranberries
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
116
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert116 kcal(6 %)
Protein8 g(8 %)
Fett1,2 g(1 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkZuckerGrießCranberryVanillezuckerEi

Zutaten

für
12
Zutaten
2
Eier (Größe M) und Eiweiß
500 g
40 g
100 g
1 Päckchen
abgeriebene Schale von ½ unbehandelten Zitronen
1 Päckchen
2 EL
30 g
Puderzucker zum Bestäuben
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Den Boden einer Springform (24 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen.

2.

Eier trennen. Alle Eiweiß steif schlagen. Quark mit Eigelb, Grieß, Zucker, Vanillinzucker, Zitronenschale und Käsekuchenhilfe verrühren. Ein Drittel Eischnee unterheben, den Rest mit einem Schneebesen unterziehen.

3.

Die Masse in die Springform füllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Gas: Stufe 2) auf der mittleren Schiene ca. 70-80 Minuten backen. Ca. 20 Minuten vor Ende der Backzeit den Kuchen mit Backpapier oder Alufolie abdecken. Käsekuchen im ausgeschalteten Backofen auskühlen lassen.

4.

Käsekuchen vorsichtig aus der Form lösen und auf eine Kuchenplatte setzen. Johannisbeergelee in einem kleinen Topf aufkochen. Cranberries darin schwenken und auf dem Käsekuchen verteilen. Gelee wieder fest werden lassen. Käsekuchen vor dem Servieren leicht mit Puderzucker bestäuben.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen