Kaninchen-Gemüsesülze

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kaninchen-Gemüsesülze
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h 40 min
Zubereitung
Kalorien:
1163
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.163 kcal(55 %)
Protein117 g(119 %)
Fett46 g(40 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe15,9 g(53 %)
Automatic
Vitamin A2,9 mg(363 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K267,5 μg(446 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin65,8 mg(548 %)
Vitamin B₆2,6 mg(186 %)
Folsäure320 μg(107 %)
Pantothensäure5,5 mg(92 %)
Biotin14,5 μg(32 %)
Vitamin B₁₂5 μg(167 %)
Vitamin C89 mg(94 %)
Kalium3.477 mg(87 %)
Calcium374 mg(37 %)
Magnesium244 mg(81 %)
Eisen19,5 mg(130 %)
Jod51 μg(26 %)
Zink13,3 mg(166 %)
gesättigte Fettsäuren24,1 g
Harnsäure713 mg
Cholesterin404 mg
Zucker gesamt22 g

Zutaten

für
1
Zutaten
500 g
Kaninchenfleisch ohne Knochen
500 ml
Pfeffer aus der Mühle
1
1 Bund
2 EL
8 Blätter
weisse Gelatine
250 ml
trockener Weißwein
1 Bund
glatte Petersilie

Zubereitungsschritte

1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
2.
Kaninchenfleisch in Streifen schneiden.
3.
Zwiebel schälen und grob zerkleinern.
4.
Zwiebel mit Kaninchenfleisch, Salz und Pfeffer im Wasser aufkochen und 10 Min. ziehen lassen, dann das Fleisch herausnehmen und beiseite stellen.
5.
Suppengrün waschen, putzen, kleinschneiden und im heissen Butterfett anbraten, 250 ml von der Kaninchenbrühe zugeben und 10 Min. köcheln lassen, abgiessen und auf einem Sieb abtropfen lassen, die Brühe dabei auffangen und mit Wein und restlicher Brühe bis zu 0,5 l auffüllen.
6.
Ausgedrückte Gelatine mit wenig Brühe in einem Topf auflösen und in den Kaninchen-Weinsud einrühren.
7.
Die Form mit Frischhaltefolie auskleiden, einen Spiegel eingiessen, einige Petersilienblättchen hineinlegen, die Form in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.
8.
Dann Fleisch und Gemüse einschichten, restliche Gelierflüssigkeit eingiessen und für ca. 5 Std. in den Kühlschrank stellen und erstarren lassen.
Schlagwörter