Kartoffelsalat mit Forelle und Rosinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffelsalat mit Forelle und Rosinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g kleine, neue Kartoffeln
Salz
2 Stangen Staudensellerie mit Grün
200 g Gewürzgurke Glas
2 Zweige Dill
½ Handvoll Schnittlauch
1 TL mittelscharfer Senf
125 ml heiße Gemüsebrühe
1 TL Honig
6 EL Sonnenblumenöl
3 EL Weinessig
Pfeffer aus der Mühle
4 EL Rosinen
200 Räucherforellenfilets

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen.
2.
Den Sellerie waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Das Grün fein hacken. Die Gurken in Scheiben schneiden. Den Dill und Schnittlauch abbrausen. Den Dill grob hacken und den Schnittlauch in 1 cm lange Röllchen schneiden.
3.
Den Senf, die heiße Gemüsebrühe, den Honig, das Öl und den Essig gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, halbieren oder im Ganzen belassen und in eine Schüssel geben. Den Sellerie, Gurken und die Rosinen dazu geben und alles mit der Marinade vermengen. Mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Dann die Kräuter ergänzen, den Fisch in Stücke gezupft unterheben und abschmecken.