Kohlwickel mit Tzatziki

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kohlwickel mit Tzatziki
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Rouladen
1 altbackenes Brötchen
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL frisch gehackter Rosmarin
Olivenöl
2 EL schwarze, entsteinte Oliven
100 g Feta
500 g Rinderhackfleisch
1 Ei
1 TL scharfer Senf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
8 grüne, mittelgroße Weißkohlblätter
400 ml Gemüsebrühe
Für das Tzatziki
½ Salatgurke
1 Knoblauchzehe
300 g Joghurt
1 EL frisch gehackte Petersilie
1 EL Zitronensaft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RinderhackfleischJoghurtFetaOliveZitronensaftSenf

Zubereitungsschritte

1.
Das Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einer heißen Pfanne mit 1 EL Öl glasig schwitzen. Vom Herd ziehen, den Rosmarin untermischen und abkühlen lassen.
2.
Die Oliven abtropfen lassen und hacken. Den Feta in klein Würfel schneiden. Das Hackfleisch mit dem Ei, Senf, Zwiebelmischung, Oliven, Feta und dem gut ausgedrückten Brötchen mischen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
3.
Die Kohlblätter kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, herausnehmen, kalt abschrecken und trocken tupfen. Auf der Arbeitsfläche ausbreiten und mittig etwas von der Hackfleischmasse geben. Die gegenüberliegen Seiten leicht zur Mitte einschlagen und die Blätter zu Rouladen aufrollen. Mit Kuchengarn verschließen und die Rouladen in einem heißen Bräter mit Öl rundherum anbraten. Die Brühe angießen und bei mittlerer Hitze 45-50 Minuten schmoren lassen.
4.
Für das Tzatziki die Gurke schälen, längs halbieren, mit einem Löffel entkernen und raspeln, mit etwas Salz bestreuen und ca. 15 Minuten Wasser ziehen lassen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Joghurt mit dem Knoblauch, Petersilie und Zitronensaft glatt rühren. Die Gurkenraspel ausdrücken, unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Die Rouladen von dem Küchengarn befreien und mit dem Tzatziki auf Teller anrichten. Nach Belieben frisches Fladenbrot dazu reichen.