Kotelettbraten mit gebratenen Kartoffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kotelettbraten mit gebratenen Kartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 2 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2 kg Rinderkotelettbraten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL fein gehackter Rosmarin
4 EL Olivenöl
4 Zwiebeln
200 g Knollensellerie
2 Möhren
Kümmel gemahlen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KnollensellerieOlivenölRosmarinSalzPfefferZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und mit Küchengarn in Form binden. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin einreiben. Das Öl in einem Bräter erhitzen und den Braten rundherum goldbraun anbraten. Mit der Fettseite nach oben drehen. Die Zwiebeln, den Sellerie und die Möhren schälen und alles in Stücke schneiden. In den Bräter zum Fleisch geben und alles im vorgeheizten Backofen ca. 2 Stunden braten. Nach etwa 30 Minuten etwas Wasser angießen und auch zwischendurch, falls nötig Flüssigkei nachgießen. Das Fleisch regelmäßig übergießen.
3.
Vor dem Anschneiden das Küchengarn abnehmen und das Fleisch mindestens 10 Minuten mit Alufolie abgedeckt ruhen lassen. Währenddessen den Bratensaft mit dem Gemüse durch ein feines Sieb passieren. Nochmal aufkochen und nach Geschmack etwas einköcheln lassen (nach Belieben mit Speisestärke binden) und mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken.
4.
Den Braten zwischen den Knochen in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.
5.
Dazu nach Wunsch Bratkartoffeln reichen.