Kürbis-Pistazien-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbis-Pistazien-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
250 g
5
Eier getrennt
200 g
1 Msp.
1
unbehandelte Zitrone Schalenabrieb
250 g
gemahlene Haselnüsse
80 g
Puderzucker zum Bestauben
70 g
ganze geschälte Pistazien
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KürbisfruchtfleischHaselnussZuckerPistazieEiSalz

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

2.

Das Kürbisfruchtfleisch sehr fein raspeln. In einer Schüssel die Eigelbe mit 1/3 des Zuckers, dem Salz und der Zitronenschale schaumig rühren. Die Eiweiße steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis ein schnittfester Eischnee entstanden ist. Die geriebenen Nüsse mit dem Mehl und den Kürbisraspeln vermischen. 1/3 des Eischnees unter das Eigelb mengen und sehr gut vermischen. Dann den übrigen Eischnee darauf geben und die Nussmischung darüber streuen. Alles mit einem Holzlöffel ganz vorsichtig unterheben. Zum Schluss die Pistazien unterziehen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Springform einfüllen, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen. Herausnehmen und den Kuchen über Nacht in der Form auskühlen lassen.

3.

Den Kuchen aus der Form lösen und erkalten lassen. In Stücke geschnitten servieren.